Home Sitemap Kontakt Impressum
Suche    
Freitag  • 18. August, 2017            
                 

  • Wir über uns
  • Das bieten wir
  • Landesvorstand
  • Kreisverbände
  • Archiv
  • Termine
  • Links
  • VBE-Medien
  • Junge Lehrkräfte
  • StudentInnen

  Jetzt Mitglied werden

Interner Bereich
   
 










Mehr als 3500 Beschäftigte gingen in Kiel auf die Straße um gegen die Politik von "Landesmutter" Simonis zu protestieren.

"Müssen wir ihr das Sorgerecht entziehen?", fragte Kai Tellkamp, Mitglied
der Verhandlungskommission in der Tarifrunde, seine Kolleginnen und
Kollegen vor dem Landeshaus.

Landesbundvorsitzende Anke Schwitzer : "Die Zeit der Leisetreterei ist vorbei! Wenn Sie, Frau Ministerpräsidentin Simonis, meinen, Sie können uns mit
populistischen Äußerungen und dem durch sie geschürten Volkszorn einschüchtern, dann haben Sie sich getäuscht.
Wir äußern uns lautstark, direkt und in großer Zahl. Und wir tun dies selbstbewusst, da wir anerkannt gute Leistungen für das Gemeinwesen erbringen.
Weihnachtsgeld ist kein Privileg, sondern gerechter Lohn für geleistete Arbeit."

Die Forderung des dbb in der Einkommensrunde ist mit 3,5 % maßvoll und
keineswegs überzogen: Nullrunden, allgemeine Geldentwertung, einhergehende
Steigerungen der Lebenshaltungskosten führen zu immer weniger Geld im Portemonaie.
Anhebungen der Arbeitszeit und immer mehr Aufgaben, die von immer weniger Personal
erledigt werden müssen, demotivieren zusätzlich.

"Wenn der sonst so ruhige Platz vor dem Landeshaus sich in einen derartig
brodelnden Hexenkessel verwandelt, so kann dies die verantwortlichen
Landespolitiker nicht unbeeindruckt lassen !", so Anke Schwitzer heute nach
der Demo in Kiel.



                 

  Aktuelle Termine
  • 14.10.2017
    Norddeutscher Lehrertag
  • 16.11.2017
    Delegiertenversammlung des VBE


Mehr Gerechtigkeit
wa(a)gen.


  Tarifrecht (Infoschreiben)
  Dienstrecht
  Schulrecht
  VBE Partner
  Besoldung
  • Besoldungstabellen
  • Vergütungstabelle
  • Besoldungsvergleich
  • Pension





© 2002-2017 VBE SH e.V.