Home Sitemap Kontakt Impressum
Suche    
Samstag  • 29. April, 2017            
                 

  • Wir über uns
  • Das bieten wir
  • Landesvorstand
  • Kreisverbände
  • Archiv
  • Termine
  • Links
  • VBE-Medien
  • Junge Lehrkräfte
  • StudentInnen

  Jetzt Mitglied werden

Interner Bereich
   
 










Mit Hektik Ruhe schaffen?

Diese Personalratswahlen befinden sich am Anfang unruhiger Zeiten. Im Schnellverfahren soll von nun an unser differenziert gegliedertes Schulsystem umgebaut werden. Schulen, für deren Qualität wir jahrzehntelang trotz widriger Ausstattung gearbeitet haben, werden grundlegend verändert oder im Sinne einer organisatorischen Verbindung aufgelöst. Viele selbstständige Grundschulen und Förderzentren werden ebenso betroffen sein wie die Hauptschulen und Realschulen.

Wir vom VBE sind bereit für Veränderungen, wenn sie denn überlegt, besprochen und planvoll vorankommen.
Wir sind nicht bereit, euphorischer Hektik die Hände zu reichen.
Wir sind nicht bereit, Verordnungen und Erlasse, die wie im Hinterhalt produziert werden, mit dem nötigen Verständnis auszuführen.
Wir sind auch nicht bereit, Ökonomen und anderen Extremsparern die Pädagogik zu opfern.

Pädagogik lebt nach anderen Gesetzen, in denen Zeit, Ruhe und Gelassenheit einen hohen Stellenwert haben. So wie man mit Gewalt keine Gewalt vertreiben kann, genauso wenig kann man mit Hektik Ruhe schaffen. Nachvollziehbarkeit und Überzeugung lassen sich auch nicht über Nacht herstellen. Auch sie brauchen Zeit, damit diejenigen, auf deren Mitarbeit es vor allem ankommt, auch innerlich mitziehen und die Veränderungen zum Positiven entwickeln können.

Wir vom VBE arbeiten für ein gutes und gesundes Arbeitsklima auch im großen Rahmen des Landes und fordern Respekt und Umgangsformen mit uns. Überzogene und ungerechtfertigte Erwartungshaltungen sind uns ebenso zuwider, wie das Menschenbild eines Beamten als unreflektierter Arbeitsdrohne.

Aus diesen Gründen treten wir wieder zu den Personalratswahlen für BPR und HPR an. Beteiligungs-, Anhörungs- und Mitbestimmungsverfahren sind die gesellschaftlich erforderlichen Umgangsformen mit den Beschäftigten. Sie sind ein Gradmesser für den Respekt gegenüber den Mitarbeitern, den Lehrkräften.
Und in diesem Sinne werden wir mitbestimmen ? engagiert und stark, damit die Lehrkräfte, aber auch die Schüler nicht im Regen stehen!

Wählen Sie einen starken VBE in die Personalräte!

Rüdiger Gummert
Landesvorsitzender des VBE




                 

  Aktuelle Termine
  • 02.05.2017
    Landeshauptvorstandssitzung
  • 10.05.2017
    öPR-Schulung Segeberg
  • 10.05.2017
    55+ - ein Blick auf den Ruhestand


Mehr Gerechtigkeit
wa(a)gen.


  Tarifrecht (Infoschreiben)
  Dienstrecht
  Schulrecht
  VBE Partner
  Besoldung
  • Besoldungstabellen
  • Vergütungstabelle
  • Besoldungsvergleich
  • Pension





© 2002-2017 VBE SH e.V.